Schneller Kontakt: 07935/501

Große Maschinenvorführung WIRD VERSCHOBEN auf den 3. September 2020

Aufgrund des andauernden Regens verschieben wir unsere geplante Maschinenvorführung auf Donnerstag den 3. September 2020!!!

Beginn der Vorführung ist um 10:00Uhr auf dem Betrieb Wolfgang Lang Ostlandstrasse 90 in 74572 Blaufelden.

Es wird im praktischen Einsatz neue Technik zur sehr flachen Stoppelbearbeitung und Bodenbearbeitung vorgestellt.

15 verschiedene Flachgrubber mit breiten Scharen für den ganzflächigen Schnitt werden vorgeführt.

Vertreter der verschiedenen Firmen sind vor Ort und können Fragen zu den Maschinen direkt beantworten.

Die Vorführung findet unter den gegebenen Hygieneschutzmaßnahmen und Abstandsregelungen statt.

Folgende Maschinen werden vorgestellt.

Vorgestellte Maschinen - Unterstützende Firmen

Agrifarm Bio Cult - Fa. Zürn GmbH & Co.KG

EuM Vibrocat - EuM Agrotec

Einböck Taifun - Wilhelm Stahl GmbH

Güttler Supermax 6 - Fa. BayWa AG

Horsch Terano 3FX - Fa. BayWa AG

Kerner Stratos 450 - Fa. Karl Bach GmbH & Co.KG

Köckerling Allrounder Flatline - Fa. Köckerling GmbH & Co.KG

Kuhn Prolander 6000 - Abendschein Landmaschinen GmbH

Knoche Ökogrubber - Fa. Plank Vertrieb

Kverneland Turbo 3000 - Kappes GmbH

Lemken Karat - Claas Württemberg GmbH

Lemken Koralin - Claas Württemberg GmbH

Regent Terrakan R6 BIO 5000 - Landtechnik Thomas

Treffler TG 500 - Fa. Ott Vertrieb

Wir laden alle Interessierten sehr herzlich zu dieser Vorführung ein.

Wir bitten aus aktuellem Anlass während der Vorführung auf ausreichend Abstand (min. 1,5m) zueinander zu achten so wie den Hinweisen des Hygienekonzept vor Ort folge zu leisten.

Ihr Team vom

Maschinen und Betriebshilfsring Blaufelden e.V.

Zusätzlicher Maschinenring Mietschlepper für die Herbstsaison 2020

Für die Herbstsaison haben wir einen zusätzlichen Mietschlepper MF 7722 mit 220PS in Schrozberg - Spielbach auf dem Betrieb Armin Thürauf stationiert. Die Einteilung und Einweisung übernimmt Armin Thürauf.

Bei entsprechender Nachfrage kann hier auch langfristig ein Mietschlepper stationiert werden. Auch für weiter Anregungen sind wir jeder Zeit offen.

Kontakt: Tel. 07939/1305, Handy: 0160/96365872

Noah und Armin Thürauf vor dem Mietschlepper MF 7722

Vorstellung der neuen Mietstationen

Seit mitte Juli sind wir mit zwei weitern Mietstationen gestartet. Grund hierfür, war die Anfrag örtlicher Landwirte, nach Mietmaschinen. Wenn die Auslastungen erreicht werden bleiben die Maschinen dort dauerhaft stationiert.

In Asbach bei Familie Armin Wacker ist seitdem ein Flächen Mulchgerät MU Farmer 280 Heckanbau mit 3,0m Arbeitsbreit stationiert. Tel.:0173/6556970

Hermann Wacker / Armin Wacker

Die zweite Station ist auf dem Betrieb Felix Löblein in Insingen gestartet. Hier ist eine 5,0m Horsch Joker Kurzscheibenegge und die 15m Amazone Ackerwalze stationiert. Letzter wurd von der Station Gemmhagen nach Insingen verschoben. Für das Frühjahr sind ein Miststreuer sowie ein Swift 440 Grubber von Väderstad geplant. Beides soll ab Januar 2021 zur Verfügung stehen. Tel.:0151/22377353

Felix Löblein

Unseren Betriebshelferdienst möchten wir gerne ausweiten

Sie sind ausgebildeter Landwirt?

Sie haben Kapazitäten frei und würden gerne selbständig Geld verdienen?

Wenn Sie Freude daran haben, unterschiedliche Betriebe und Familien kennenzulernen, ist dieser Job vermutlich genau das Richtige. Alle Maschinen- und Betriebshilfsdienste in Deutschland bieten ihren Mitgliedern an, dass ihnen im Bedarfsfall schnell und professionell geholfen wird.

Dafür werden stets engagierte Helfer gesucht, die vorübergehend oder dauerhaft einspringen, wenn Not am Mann ist – oder wenn sich eine Landwirts-Familie in den Urlaub verabschiedet.

_____________________________________________

Wir suchen weitere Betriebshelfer (w/m/d)

Wir suchen Landwirte als Aushilfskräfte, teilzeitbeschäftigt oder vollzeitbeschäftigt.
Nicht nur der Verdienst als solcher, sondern auch die Befreiung von Sozialabgaben
(z.B. für den Mifa) sind finanziell interessant.

Betriebshelfer(m/w/d)

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Landwirt/in oder Techniker/in oder Meister/in
  • Verantwortungsbewusstes und eigenständiges Arbeiten
  • Fachliches und technisches Verständnis
  • Führerschein Kl. B und T

Sie bringen mit:

  • Engagiertes und selbständiges Arbeiten
  • Eigenverantwortung und Bereitschaft zur zeitlichen Flexibilität
  • Zuverlässigkeit und Kontaktfreudigkeit

Wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit
  • Eine übertarifliche Bezahlung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Ein tolles Team und familiäres Klima innerhalb der Maschinenring Organisation

Neuer Mietschlepper in Blaufelden

Absofort ist auf der Station Edith und Wolfgang Lang in Blaufelden ein Deutz 215TTV stationiert. Voll ausgestattet mit 5 Steuergeräten Fronthydraulik und Frontzapfwelle bei 215 PS Leistung sowie GPS.

Altreifenentsorgung erfolgreich beendet

Aufgrund der großen Menge an abgelieferten Altreifen, wurde noch ein zweiter Container aufgestellt. Dieser ist nun auch noch komplett mit Altreifen gefüllt und abgefahren. Wir konnten alle Anfragen decken. Wenn Sie auch noch Altreifen abgeben müssen melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle. Bei genügend Nachfrage organisieren wir im Herbst eine zweite Sammelaktion. Ansonsten wird die nächste Sammelaktion im Frühjahr 2021 stattfinden.

Ihr Team vom MBR-Blaufelden e.V.

Vorankündigung Machinenvorführung nach der Ernte 2020

Wir möchten Sie darüber infomieren das im Sommer eine Maschinenvorführung zur flachen und ganz schneidenden Bodenbearbeitung geplant ist. Es werden Mechanische alternativen zum Totalherbizid im Ausfallgerteide und zur Vorsaatbehandlung vorgeführt.

Im Biobereich sind hier schon viele Maschinen im Einsatz. Wir möchten nach der Vorführung in eine solche Maschine investieren und ihnen so die Möglichkeit geben selbst Erfahrung zu sammeln.

Der genau Termin wird im Rundschreiben bekannt gegeben.

Ihr Team vom MBR - Blaufelden e.V.

Wichtige Information

Werte Mitglieder und Kunden unseres Maschinenrings,

aufgrund der aktuellen Situation müssen wir den Kundenverkehr auf unserer Geschäftsstelle zum Schutz unserer Mitarbeiter einschränken. Unsere Mitarbeiter wechseln sich tageweise ab, so das nicht immer alle Mitarbeiter anwesend sind.

Wir sind weiterhin jederzeit über unsere bekannten Kontaktdaten erreichbar. Wenn sie persönlich vorbei kommen möchten bitten wir, kurz vorher anzurufen.

Herzlichen Dank für ihr Verständnis.

Mit besten Grüßen
Ihr MBR-Team Blaufelden e.V.

Mitgliederversammlung 2020

Unsere 49. Mitgliederversammlung in Rot am See war gut besucht und wir freuen uns, dass wir mit unserer wiedergewählten Vorstandsschaft erfolgreich weiterarbeiten können.  Ebenso wurde die Beirätin Andrea Hanselmann wiedergewählt.

Mitarbeiter Ehrung

An diesem Abend konnten der Vorstand mehrere Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit im Maschinenring ehren. Der Vorstand bedankte sich recht herzlich bei allen Mitarbeitern für die langjährige gute Zusammenarbeit. Alle Mitarbeiter bekamen eine Urkunde so wie ein Present überreicht.

Simeon Leopold, geehrt für  10 Jahre

Ramona Kastner, geehrt für 15 Jahre

Brigitte Wünsch, geehrt für 25 Jahre

Manfred Glück, geehrt für 40 Jahre

Lothar Mühlenstedt, geehrt für 40 Jahre

 

Große Aufmerksamkeit fand unser Referent an diesem Abend, S.D. Fürst Philipp zu HohenloheLangenburg. In einem unterhaltsamen und launigen Vortrag berichtete er über den Werdegang des Fürstenhauses und anschließend über die verschiedenen Wirtschaftszweige und Aktivitäten die allesamt zur weiteren Unterhaltung von Schloss Langenburg beitragen sollen.

 

 

 

 

Markttage 2020 Rückblick mit Bilderstrecke

Die Markttage 2020 sind wieder mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Die Firmen konnten sowohl am Freitag wie auch am Samstag den ganzen Tag mit Fachpublikum sprechen und gaben durchweg positive Rückmeldungen an den Maschinenring.

Am Freitag Abend kamen rund 120 Besucher zum Vortrag der LSV  BW. Die beiden Landwirte Marius Fischer und Anton Abele kamen als Sprecher des Orga-Teams BW und schilderden den Anwesenden die Anfänge und den Aufbruch der LSV in den letzten Monaten. Nach einer Abschliesenden Diskussionsrunde gab es noch tolle Gespräche bei Essen, Trinken und Barbetrieb.

Im Ausstellungsgelände standen zahlreiche Gebraucht und Neumaschinen zum Verkauf. Weitere Maschinen und Geräte sind im begehrten Ausstellungskatalog ausgeschrieben. Über 1.100 Kataloge wurden an beiden Tagen herausgegeben, die Nachfrage ist hier weiter ungebrochen groß.

Auch die neuen Güllefässer und die neue Grünlandtechnik des Maschinenring stand zur Besichtigung im Außengelände der Markt- und Mehrzweckhalle aus.  Für unsere kleinen Besucher hatten wir wieder die bewehrte Siku Control Fahrzeuge Vorort. Obwohl mehr SIKU Fahrzeuge wie im Jahr zuvor bereit standen konnten wir den Ansturm unserer noch jungen "Zukunft" nicht decken 🙂 .

Die Bewirtung übernahm in gewohnter weiß die Familie Waldmann aus Ehringshausen. Für Kaffee, Kuchen und den Reibeungslosen Ablauf sorgten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für die Mithilfe möchten wir uns recht herzlich bedanken!!

Die beiden erfolgreichen Markttage haben die Aussteller und Besucher, am Samstag gemeinsam, bei Musik und Barbetrieb ausklingen lassen.

 

Bilderstrecke Markttage: